Startseite



Förderverein Schienenbus e.V.
Bolzstraße 126
70806 Kornwestheim
Telefon: 07154.131836

Zum historischen Festspiel

„Der Meistertrunk“ in Rothenburg o.d.T. am Samstag, 11. Juni 2011
– Die Tour kann nicht durchgeführt werden, da die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. –

Der historische Schienenbus ROTER FLITZER entführt Sie auf seiner Panoramafahrt durch die Hohenloher Landschaft in das zauberhafte Rothenburg o.d.T. Dort wird seit 1881 traditionell am Pfingstsamstag das historische Festspiel „Der Meistertrunk“ aufgeführt, das eine markante Episode des 30-jährigen Kriegs aufgreift. Es zählt zu den populärsten und beliebtesten Volksschauspielen in Deutschland. – Wir verfügen über eine beschränkte Anzahl von Karten, weshalb sich eine rasche Buchung empfiehlt.

Im Jahr 1631 belagerte Tilly mit 60.000 Mann die Stadt und übte nach deren Unterwerfung das Kriegsrecht aus. Kann die Stadt noch gerettet werden? Wie verhielt sich die Soldateska und welche Akteure spielten in jenen Tagen die „Rolle ihres Lebens“? – Das historische Festspiel (fakultativ) im Kaisersaal des Rathauses spiegelt dieses Ereignis wider. Umrahmt wird es von einem großen Historienspektakel, in das die gesamte Altstadt Rothenburgs einbezogen ist. 600 Darsteller in originalgetreuen Kostümen mit Waffen der damaligen Zeit machen die packende Geschichte von einst wieder lebendig und entführen Sie in die Zeit vor 380 Jahren. Zu sehen gibt es einen Heereszug mit einem der größten Wagenparks der Region, ein buntes Treiben mit Gesang und Musik, ein Feldlager sowie einen historischen Handwerker- und Händlermarkt. – Die Altstadt von Rothenburg mit ihren zahlreichen Attraktionen bietet eine grandiose Kulisse.

Wer will, besucht das Kriminalmuseum oder eine der historischen Sehenswürdigkeiten wie das Reichstadtmuseum, das historische Gewölbe mit dem Staatsverlies, die Jakobskirche mit dem Riemenschneider-Altar und den Burggarten mit seinem herrlichen Blick ins Taubertal.  – Wie schon in alten Zeiten üblich, muss jeder Besucher an den Toren Rothenburgs einen Wegezoll bezahlen (2,50 Euro), um in die Stadt zu belangen.

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person

Erwachsene 49 Euro
Kinder (bis 3 Jahre) 0 Euro
Kinder (bis 14 Jahre) 34 Euro
Familienticket
2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre
130 Euro
Im Preis enthalten ist die Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim. Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Heilbronn und Öhringen nach Blaufelden sowie kurzer Bustransfer zu den Toren Rothenburg o.d.T. und zurück

Geplanter Fahrplan*
Stuttgart
ab 08:30 Uhr
an 21:15 Uhr
Kornwestheim
ab 08:40 Uhr
an 21:05 Uhr
Ludwigsburg
ab 08:47 Uhr
an 21:00 Uhr
Bietigheim-Biss.
ab 09:00 Uhr
an 20:50 Uhr
Heilbronn
ab 09:30 Uhr
an 20:20 Uhr
Öhringen
ab 10:00 Uhr
an 19:50 Uhr
Rothenburg o.d.T.
an 11:30 Uhr
ab 18:15 Uhr
* ACHTUNG! Die Fahrzeiten sind noch nicht durch die Deutsche Bahn bestätigt und können ggf. abweichen.
Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Karten für das Historische Festspiel im Kaisersaal (fakultativ - bitte gleich mitbuchen)
Kategorie 1:
Erwachsene und Kinder: 14 Euro
Kategorie 2:
Erwachsene: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre): 5 Euro
Kategorie 3:
Erwachsene: 6 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre): 3,50 Euro

Anmeldeschluss
2. Juni 2011

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Süddeutscher Käsemarkt im Freilandmuseum Wackershofen
Sa, 07.05.2016
[ mehr... ]

25 Jahre Eisenbahn-Romantik bei der Sauschwänzlebahn
Sa, 23.07.2016
[ mehr... ]

600 Jahre Dürkheimer Wurstmarkt
Sa, 17.09.2016
[ mehr... ]

Zweitägige Panorama-Rundfahrt "Völklingen, Trier und Koblenz"
Sa./So. 15./16.10.2016
[ mehr... ]


Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]