Startseite



Förderverein Schienenbus e.V.
Bolzstraße 126
70806 Kornwestheim
Telefon: 07154.131836

Tagesfahrt zum Rosenmontagsumzug in Mainz

am Montag, 20.02.2012
– Die Tour müssen wir leider absagen, weil die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. –

Mainz feiert die berühmte 5. Jahreszeit – feiern Sie mit!
Höhepunkt der drei närrischen Tage der „Meenzer Fassenacht“ ist der traditionsreiche Rosenmontagsumzug, der ganz Mainz auf die Beine bringt. Die Innenstadt verwandelt sich in ein Meer aus Farben, wenn sich pünktlich um 11:11 Uhr der Umzugs-„wurm“ mit seinen typischen politischen Motivwagen, Musikkapellen, überdimensionalen Schwellköppen und Figuren, Fahnenträgern und Garden... in Bewegung setzt und sich über 7 km an der tanzenden und feiernden Menge vorbei windet. – Und alle paar Minuten ertönt der Schlachtruf der Mainzer Narren: ein dreifach donnerndes „Helau!“ Es herrscht Ausnahmezustand in der Stadt!

Der Kaufmann Nikolaus Krieger hatte 1837 die Idee zu einem Maskenumzug und gründete die „Mainzer Ranzengarde“, wobei mit Ranzen nicht der Schulranzen, sondern schlicht ein dicker Männerbauch gemeint war. Also musste jedes Vereinsmitglied einen stattlichen Bauch mitbringen, um im Verein aufgenommen zu werden. Am 26. Februar 1838 marschierten die Narren dann zum ersten Mal durch die Stadt. Heute muss man keinen Bauch mehr mitbringen, um beim Rosenmontagsumzug, der inzwischen jährlich über 8.000 Mitwirkende hat, mitzumachen.

Das Wahrzeichen der Mainzer Fastnacht ist der Fastnachtsbrunnen am Schillerplatz. Der Münchner Künstler Blasius Spreng schuf ihn 1967. Rund 200 Figuren aus Bronze, die die Mainzer Fastnacht und die Stadtgeschichte spiegeln beleben den 9 m hohen Turm. Darunter berühmte Symbole wie der Bajazz mit der Laterne, Gott Jokus, Till Eulenspiegel, Vater Rhein und Tochter Mosel, der Narrenhimmel, römische Legionäre.

Nach einem bunten und närrischen Fasnachttag geht es mit dem „Roten Flitzer“ wieder zurück in die Heimat.  – Steigen Sie ein zu diesem ungewöhnlichen Erlebnis, das nicht nur die Herzen von Bahnfans höher  schlagen lässt.


Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person

Erwachsene 49 Euro
Kinder bis 3 Jahre
(ohne Sitzplatzanspruch)
0 Euro

Kinder bis 14 Jahre 35 Euro
Familienticket
2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre
133 Euro
Im Preis enthalten ist die Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Heilbronn. Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Geplanter Fahrplan*
Stuttgart
ab 07:30 Uhr
an 21:00 Uhr
Kornwestheim
ab 07:45 Uhr
an 20:45 Uhr
Ludwigsburg
ab 07:55 Uhr
an 20:35 Uhr
Bietigheim-Biss.
ab 08:10 Uhr
an 20:20 Uhr
Heilbronn
ab 08:50 Uhr
an 19:40 Uhr
Neckarsulm
ab 08:40 Uhr
an 19:30 Uhr
Mainz
an 10:30 Uhr
ab 18:00 Uhr
* ACHTUNG! Die Fahrzeiten sind noch nicht durch die Deutsche Bahn bestätigt und können ggf. abweichen.

Anmeldeschluss
14.02.2012

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Regelverkehre im Krebsbachtal
vom 01.05. bis 16.10. Sonn- und Feiertags, sowie Mittwochs
[ mehr... ]


Pendelfahrten anlässlich 1.000 Jahre Bammental
Sa, 16.07.2016
[ mehr... ]

25 Jahre Eisenbahn-Romantik bei der Sauschwänzlebahn
Sa, 23.07.2016
[ mehr... ]

600 Jahre Dürkheimer Wurstmarkt
Sa, 17.09.2016
[ mehr... ]

Zweitägige Panorama-Rundfahrt "Völklingen, Trier und Koblenz"
Sa./So. 15./16.10.2016
[ mehr... ]


Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]