Startseite



Förderverein Schienenbus e.V.
Bolzstraße 126
70806 Kornwestheim
Telefon: 07154.131836

Mit dem Schienenbus in den Pfälzer Frühling

Samstag, 20. April 2013

Eine Stadt „onTour“

Unter dem Motto „Eine Stadt geht auf Reisen“ stellte die Bahn vor rund 30 Jahren ein pfiffiges Ausflugsangebot vor. Daran knüpft die Bietigheimer Zeitung in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Schienenbus e.V. nun wieder an. Am 20. April 2013 geht es mit dem ROTEN FLITZER erstmals „on Tour“, die Ziele sind Annweiler und Bad Dürkheim in der südlichen Pfalz. -  Der sonnenverwöhnte Landstrich am Rhein ist bekannt für sein mildes Klima und einen frühen Start in den Frühling. Während sich bei uns der Winter gerade verabschiedet, bietet die „Toskana der Pfalz“ bereits eine üppige Blütenpracht.

Der historische Schienenbus startet in Bietigheim-Bissingen und erreicht am Vormittag die ehemalige Reichsstadt Annweiler am Trifels. Der Ort liegt malerisch inmitten des Biosphärenreservats Pfälzer Wald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands. Ein Rundgang durch die romantischen Gassen führt u.a. zur Stadtmühle, zum Storchentor und dem Gerberviertel am Flüsschen Queich. Annweiler wurde im 8. Jh. gegründet und ist nach Speyer die zweitälteste Stadt der Pfalz.
Nach der Stadtführung steht ausreichend Zeit zur freien Verfügung. Als Luftkurort verfügt Annweiler über Parkanlagen und ein breites Angebot zur gemütlichen Einkehr. Wer will, besucht das „Museum unterm Trifels“ mit seinen Fachwerkhäusern und einer alten Mühle, in denen die Geschichte der Burg und die Entwicklung der Stadt dargestellt werden. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit, per Bus die staufische Kaiserburg Trifels zu besuchen, wo im Mittelalter die Reichskleinodien aufbewahrt und der englische König Richard Löwenherz gefangen gehalten wurden. Oder es geht per Bus zum sehenswerten Schuhmuseum ins nahe Hauenstein. – Bei beiden Busfahrten ist eine Voranmeldung erforderlich.

Am frühen Nachmittag Weiterfahrt mit dem Schienenbus am hochgelegenen Hambacher Schloss vorbei zum Kur- und Ferienort Bad Dürkheim, der an einem der schönsten Abschnitte der Deutschen Weinstraße liegt. Der Kurpark lädt zu einem Bummel mit Besuch des sog. „Gradierwerks“ ein. Die 330 m lange und 18 m hohe Anlage aus Reisigbündeln wird von Salzwasser aus einer Heilquelle berieselt und die durchströmende Luft übt eine therapeutische Wirkung auf die Atemwege aus. Wer möchte, unternimmt zudem einen Stadtrundgang und schlendert vorbei an der Spielbank und über den Römerplatz zur Burgkirche, zum ältesten Haus Bad Dürkheims und zur gotischen Schlosskirche. Am Spätnachmittag lohnt eine Einkehr im Dürkheimer Riesenfass. Das größte Weinfass der Welt würde 1,7 Mio. Liter fassen, beherbergt aber ein gepflegtes Wein- und Speiselokal, das für einen entspannten Ausklang des Pfalzbesuchs wie geschaffen ist. Danach geht es mit dem ROTEN FLITZER nach Bietigheim-Bissingen zurück.

Der historische Schienenbus ist ein typischer Vertreter der 1950/60er Jahre und bietet noch immer ein unvergessliches Bahnerlebnis. Die Fahrgäste lernen die Strecke aus der ungewohnten Perspektive des Lokführers kennen, dem sie während der Fahrt „über die Schulter“ schauen können. – Entspannt zurückgelehnt können die Teilnehmer den konkurrenzlosen Panoramablick genießen, den der rundum voll verglaste ROTE FLITZER bietet. Es darf selbstverständlich gerne gefilmt und fotografiert werden. – Ein ungewöhnliches Ausflugs-Erlebnis, das nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person

Erwachsene 59 Euro
Kinder (bis 3 Jahre
ohne Sitzplatzanspruch)
0 Euro
Kinder (bis 14 Jahre) 29 Euro
Familienticket
2 Erw. + 2 Kinder bis 14 Jahre
147 Euro
Extras*

Ausflug Burg Trifels
(inkl. Eintritt und Mittagessen)
24 Euro
Ausflug Schuhmuseum Hauenstein
(inkl. Eintritt)
12 Euro
* Bitte gleich bei Buchung anmelden.
Im Fahrpreis enthalten ist die Fahrt ab/bis Bietigheim-Bissingen oder Sachsenheim.
» Jetzt Buchen!
Voraussichtlicher Fahrplan*

Hinfahrt
Rückfahrt
Bietigheim-Biss.
ab 07:55 Uhr
an 21:45 Uhr
Sachsenheim
ab 08:01 Uhr
an 21:39 Uhr
Annweiler am Trifels
an 10:19 Uhr


ab 14:27 Uhr

Bad Dürkheim
an 15:32 Uhr
ab 18:56 Uhr
*Achtung! Die Fahrzeiten sind noch nicht durch die Deutsche Bahn bestätigt und können ggf. abweichen.
Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Das nostalgische Fahrmaterial wurde nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Anmeldeschluss
20.03.2013

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Süddeutscher Käsemarkt im Freilandmuseum Wackershofen
Sa, 07.05.2016
[ mehr... ]

25 Jahre Eisenbahn-Romantik bei der Sauschwänzlebahn
Sa, 23.07.2016
[ mehr... ]

600 Jahre Dürkheimer Wurstmarkt
Sa, 17.09.2016
[ mehr... ]

Zweitägige Panorama-Rundfahrt "Völklingen, Trier und Koblenz"
Sa./So. 15./16.10.2016
[ mehr... ]


Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]