Startseite



Förderverein Schienenbus e.V.
Bolzstraße 126
70806 Kornwestheim
Telefon: 07154.131836

Zum „Hohenloher Pflanzenmarkt“ ins Freilandmuseum Wackershofen

Sonntag, 29.06.2014

Mit dem ROTEN FLITZER geht es heute auf eine „botanische“ Reise in die farbenprächtige Welt duftender Pflanzen. Ziel ist das Hohenloher Freilandmuseum, wo am heutigen Sonntag ein ganz besonderer Pflanzenmarkt stattfindet: Blühende Rosen, duftende Kräuter und üppige Stauden können nicht nur bestaunt, sondern auch vor Ort gekauft werden. Eine bunte Vielfalt von Zimmer- und Gartenpflanzen wird von ökologisch arbeitenden Gärtnereien angeboten, die ihren Kunden kompetente Auskunft über die jeweiligen Pflanzen und deren Bedürfnisse am neuen Standort geben. Beste Qualität und günstige Preise machen den Hohenloher Pflanzenmarkt zu einem echten Publikumsmagnet.

Im Mittelpunkt aber stehen auch die historischen Gebäude des Freilichtmuseums, von denen Wackershofen als eines der interessantesten in Deutschland auf 40 ha etwa 70 Objekte bietet. Die jeweilige Geschichte der Häuser und deren Nutzung in traditionellem Handwerk, Landwirtschaft oder dem gesellschaftlichen Leben werden anschaulich dargestellt. Die meisten Gebäude sind liebevoll mit Möbeln und Utensilien, Werkzeugen sowie Textilien aus dem Alltagsleben unserer Großeltern und Ur-Großeltern eingerichtet. Knarrende Dielen, quietschende Türen, niedrige Decken und schmale Fenster erinnern an das einfache Leben von „damals“, das plötzlich gar nicht mehr so weit zurückzuliegen scheint. Stattliche Bauernhöfe, enge Taglöhnerhäuschen, Schule, Mühle, Bahnhof und sogar ein Gefängnis bilden eine ländliche Dorfgemeinde, wie sie vom 16. bis 20. Jh. für viele Regionen in unserem Ländle typisch war.  – Tauchen Sie ein in die faszinierende Erlebniswelt früherer Generationen! Umgeben von üppigen Gärten, Streuobstwiesen sowie bebauten Feldern lässt das Hohenloher Freilandmuseum mit seinen historischen Schweine-, Rinder-, Schaf- und Kleintierrassen ein Stück unserer Geschichte auf spannende Weise wieder lebendig werden!

Auch für das kulinarische Erlebnis ist gesorgt. Aus den Museumsbacköfen duftet frisches Bauernbrot und es wird Blooz angeboten, ein pikanter Rahmkuchen mit saurer Sahne, Lauch, Speck und Gewürzen. Am Sonntag ist auch die Besenwirtschaft geöffnet, die traditionell durch eine Weingärtnergenossenschaft aus der Region bewirtschaftet wird, im Gasthaus Roter Ochsen stehen deftig-traditionelle Gerichte auf dem Speiseplan und im Sommerkeller gibt es rustikale Vesper und es wird natur-trübes Bier frisch gezapft.

Von Pforzheim aus startet der ROTE FLITZER seine Fahrt über Mühlacker, Bietigheim-Bissingen ohne Umstieg nach Wackershofen. Direkt am „Hausbahnsteig“ des Freilandmuseums beginnt ohne Stress und Parkplatzsorgen dann schon die Erlebnisreise in die Welt unserer Vorfahren. Der ROTE FLITZER aus den 50er und 60er Jahren bietet ein unvergessliches Bahnerlebnis. Sie lernen die Strecke aus der ungewohnten Perspektive des Lokführers kennen, dem Sie während der Fahrt „über die Schulter“ schauen können. – Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie den konkurrenzlosen Panoramablick, den Ihnen der rundum voll verglaste ROTE FLITZER bietet. Es darf gerne gefilmt und fotografiert werden. – Steigen Sie ein zu diesem ungewöhnlichen Erlebnis, das nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person
regulär
PZ-AboCard
Erwachsene
59 Euro
49 Euro
Kinder bis 3 Jahre
(ohne Sitzplatzanspruch)
0 Euro

0 Euro

Kinder bis 14 Jahre inkl. Eintritt
49 Euro
39 Euro
Familienticket inkl. Eintritt
2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre
169 Euro
139 Euro
Führung (2 h, Anmeldung nicht erforderlich)
2 Euro
2 Euro
Im Fahrpreis enthalten ist der Eintritt in das Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen. WICHTIG: Bitte nennen Sie für die Gewährung des Sparpreises in Ihrer Buchung unter „Sonstiges“ die Nummer Ihrer PZ-AboCard.
» Jetzt Buchen!
voraussichtlicher
Fahrplan*
Hinfahrt

Rückfahrt

Pforzheim
ab 09:00 Uhr
an 17:30 Uhr
Mühlacker
ab 09:10 Uhr
an 17:20 Uhr
Bietigheim-Bissingen
ab 09:30 Uhr
an 16:00 Uhr
Wackershofen
an 11:00 Uhr
ab 15:30 Uhr
* ACHTUNG! Die Fahrzeiten wurden noch nicht von der DB bestätigt und können ggf. abweichen.
Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Anmeldeschluss
10.06.2014

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Regelverkehre im Krebsbachtal
vom 01.05. bis 16.10. Sonn- und Feiertags, sowie Mittwochs
[ mehr... ]

600 Jahre Dürkheimer Wurstmarkt
Sa, 17.09.2016
[ mehr... ]

Trier: Mit dem »Deutschen Krokodil« und dem CLASSIC COURIER an die Mosel
Sa, 24.09.2016
[ mehr... ]

Backofenfest im Freilandmuseum Wackershofen
Sa, 24.09.2016
[ mehr... ]

Zweitägige Panorama-Rundfahrt "Völklingen, Trier und Koblenz"
Sa./So. 15./16.10.2016
[ mehr... ]


Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]