Panorama-Fahrt zur Donau-Quelle und zum Titisee – Fahrt wurde abgesagt

Samstag, 27.02.2016 – Fahrt wurde abgesagt!

Der ROTE FLITZER bringt Sie auf einer landschaftlich reizvollen sowie bahntechnisch interessanten Strecke durch den winterlichen Schwarzwald nach Donaueschingen, bekannt als Kulturstadt, Fürstensitz und Quellort der Donau. Nehmen Sie sich Zeit, entlang der Brigach durch die großzügig angelegte Parkanlage des Fürstlichen Schlosses mit ihrem alten Baumbestand, ihren Denkmälern und Wasserläufen zu bummeln. Besuchen Sie das Museum Art.Plus für zeitgenössische Kunst und natürlich auch den frisch restaurierten Quelltopf der Donau. Er ist seit dem Besuch des römischen Feldherrn Tiberius im Jahre 15 v. Chr. als historische Donauquelle anerkannt. Die Skulptur "Mutter Baar" oberhalb des Quelltopfs weist ihrer Tochter, der "jungen Donau", den rund 2.800 km langen Weg zum Delta im Schwarzen Meer.
Alternativ zum eigenen Bummel tauchen Sie im Rahmen einer Stadtführung (fakultativ, ca. 1 ½ Std.) in vergangene Zeiten ein und lauschen dabei spannenden Anekdoten, Geschichten und Fakten aus Historie und Gegenwart. Gehen Sie mit Ihrem Stadtführer durch die vom Jugendstil geprägte Karlstraße, besuchen Sie die im böhmischen Barock erbaute Kirche mit ihren schönen Zwiebeltürmen, das Rathaus mit seinem Musikantenbrunnen und die Donauquelle. Danach haben Sie noch Zeit für eigene Unternehmungen. 
Wer möchte, nimmt stattdessen an einer Führung durch die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei teil, eine der ältesten Deutschlands und seit 1283 im Besitz des Brauprivilegs. Ihren größten Aufschwung erfuhr die Brauerei im 19. Jhdt. mit dem Bau der Eisenbahn, die das Fürstenberg-Pilsner bis nach Berlin und darüber hinaus transportierte. Reichskanzler Bismarck erwählte das Bier zu seinem „Haustrunk“ und Kaiser Wilhelm II entdeckte es bei seinem Besuch von Donaueschingen, wo er es zum „Tafelgetränk seiner Majestät“ erhob.  Sie besuchen das Sudhaus, das Herz einer jeden Brauerei, die Gär- und Lagerkeller sowie die Flaschenabfüllung. Mit einer Kostprobe des fürstlichen Gerstensafts beenden Sie den Rundgang. Im Preis der fakultativen Brauereiführung (ca. 1 ½ Std.) sind 3 Bierproben, 1 Glaskrug sowie ein Vesper enthalten. Nutzen Sie die danach verbleibende Zeit und bummeln Sie zur nahen Donauquelle.

Am Nachmittag geht es mit dem ROTEN FLITZER durch die märchenhaft verschneite Winterlandschaft zum Titisee. Der gleichnamige Ort ist ein bekanntes Wintersportzentrum und ein gern besuchter Kurort. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die verschneiten Gassen, vorbei an traditionsreichen Schwarzwaldhäusern, Souvenirläden und gemütlichen Gaststätten an das Ufer des Strandbads oder besuchen Sie die „Märklin-Welt-Titisee“. Mit ihrem nichjt nur für Bahnfreunde interessanten Privat-Museum will die Familie Franz ihren Gästen zeigen, womit der Opa und Ur-Opa einst gespielt haben. Vier Modellbahnen aus verschiedenen Epochen zeigen in Spurgröße H0 die Entwicklung der Eisenbahn detailgetreu auf. Nach einem sicher gelungenen Aufenthalt am Titisee bringt Sie der ROTE FLITZER wieder zum Ausgangsort zurück.

Der historische Schienenbus ist ein typischer Vertreter der 1950/60er Jahre und bietet ein unvergessliches Bahnerlebnis. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie den konkurrenzlosen Panoramablick, den Ihnen der rundum voll verglaste ROTE FLITZER bietet. Es darf selbstverständlich gerne gefilmt und fotografiert werden. – Ein ungewöhnlicher Ausflug, der nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!
.

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person
Erwachsene 56 Euro
Kinder bis 3 Jahre 0 Euro
Kinder bis 14 Jahre 39 Euro
Familienticket
2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre
152 Euro
Führung Fürstenberg Brauerei
inkl. 3er Bierprobe, Brezel, Schinkenbrötchen
& kleinem Präsent
12 Euro
Altstadtführung Donaueschingen
6 Euro

Voraussichtlicher
Fahrplan
*


Bietigheim-Biss.
ab 08:00 Uhr
an 20:30 Uhr
Ludwigsburg
ab 08:15 Uhr
an 20:15 Uhr
Kornwestheim
ab 08:15 Uhr
an 20:15 Uhr
S-Zuffenhausen
ab 08:30 Uhr
an 20:00 Uhr
Böblingen
ab 09:00 Uhr
an 19:30 Uhr
Herrenberg
ab 09:15 Uhr
an 19:15 Uhr
Donaueschingen
an 11:00 Uhr

Donaueschingen
ab 14:00 Uhr

Titisee
an 14:45 Uhr
ab 16:45 Uhr
* ACHTUNG! Die Fahrzeiten wurden noch nicht von der DB bestätigt und können ggf. abweichen.
Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatztfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrucklich ausgeschlossen.

Anmeldeschluss
12.02.2016

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Christkindlesmarkt Augsburg
Sa, 10.12.2016
[ mehr... ]

Altdeutscher Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen
So, 11.12.2016
[ mehr... ]

Marché de Noél Strasbourg

Sa, 17.12.2016
[ mehr... ]

Winterzauber im Schwarzwald
Fr. 06.01.2017
[ mehr... ]

Donau-Quelle und Titisee
Sa. 04.02.2017
[ mehr... ]

Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]