Osterwanderung durch das "Fünf-Mühlental"

... von der Burg Guttenberg zur Weinprobe nach Gundelsheim

Saisoneröffnung mit dem ROTER FLITZER


Ostermontag, 17. April 2017 – Durchführung gesichert

Länge der Wanderung von Siegelsbach bis zum Bahnhof Gundelsheim: 8 km, mittelschwer – gutes Schuhwerk erforderlich

Kommen Sie mit auf eine unterhaltsame Frühjahrswanderung, die durch das idyllische Fünf-Mühlental nach Gundelsheim führt. Mitte April präsentieren sich die Höhen des Kraichgaus bereits in zartem Grün mit bunten Blumenwiesen und laden zu einer Wanderung ein, die von ortskundigen Begleitern unterstützt wird, die nicht nur die Route kennen, sondern auch Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten sowie Land & Leute der Region berichten.

Der ROTE FLITZER bringt Sie auf die Höhen des Neckar-Berglands, so dass Sie auf dem Weg zur Burg Guttenberg keine nennenswerten Steigungen erklimmen. Die Wanderung führt an der ehemaligen Schnepfenhardter Mühle vorbei, heute ein beliebtes Ausflugslokal im Fünf-Mühlental. Nach einer kurzen Information zur Geschichte der Gebäude geht es mit dem Wanderführer zur Burg Guttenberg, eine der letzten unzerstörten Staufer-Burgen in Deutschland. Sie wurde 1180 erbaut und zeigt in ihrem Museum (Eintritt im Preis enthalten) die sehenswerte Ausstellung „Leben auf der Ritterburg“. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise vom Mittelalter bis ins 19. Jhdt. oder stärken Sie sich in der Burgschenke an ritterlichem „Speys‘ und Trank“. Wer will, besucht die Greifenwarte mit Geierhof, Eulengraben und Adlerring (fakultativ).
 
Etwas unterhalb der Burg liegt die Burgkapelle, in der als erster Kirche im „Ländle“ bereits 1521 evangelische Predigten abgehalten wurden. Der damalige Burgherr Dietrich von Gemmingen war einer der ersten Anhänger Luthers im Kraichgau. Kurz vor der Mündung des Mühlbachs in den Neckar steht die Maysacksche Mühle aus dem 14. Jhdt.. Sie versorgte einst die Burg Guttenberg und das dazugehörige Dorf.
Über die Schleuse erreichen Sie das rechte Neckarufer und den historischen Ortskern von Gundelsheim. Im Rahmen einer unterhaltsamen Führung haben Sie Gelegenheit zu einer Verkostung der örtlichen Weine. Sie lernen interessante Gebäude, Gassen und Plätze  kennen und erreichen Schloss Horneck, das einst dem Deutschen Ritterorden gehörte. Es beherbergt heute das Heimatmuseum der Siebenbürger Sachsen. Genießen Sie den schönen Blick über das Neckartal, bevor es in Richtung Bahnhof geht. Auf dem Weg dorthin haben Sie Gelegenheit zu einem Zwischenstopp in der Schokoladen-Manufaktur Schell oder zur Einkehr im gemütlichen Wein-Pavillon.

Der ROTE FLITZER startet gegen 18:00 Uhr und bringt Sie nach einem erlebnisreichen Tag zum Ausgangsort zurück.

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten.» zur Preisliste

Fahrpreis pro Person


Erwachsene
28 Euro
Kinder* bis 3 Jahre
(ohne Sitzplatzanspruch)


0 Euro

Kinder* bis 14 Jahre
20 Euro
Familienticket
2 Erwachsene + 2 Kinder* bis 14 Jahre

76 Euro


Enthaltene Leistungen


• Fahrt mit dem ROTEN FLITZER


• geführte Wanderung
  Siegelsbach-Gundelsheim


• Eintritt Museum Burg Guttenberg


• geführte Weinwanderung in
  Gundelsheim





Fakultative Leistungen
(bitte gleich mitbuchen)


• Rundgang Greifenwarte Burg Guttenberg

6 Euro


Fahrplan
DPE 52280
DPE 20861
DPE 20109
DPE 20990

Kirchheim/Teck*
ab 07:40 Uhr


an 20:15 Uhr

S-Untertürkheim
ab 08:12 Uhr


an 19:42 Uhr

Kornwestheim

ab 08:28 Uhr
an 19:29 Uhr


Ludwigsburg

ab 08:36 Uhr
an 19:21 Uhr


Bietigheim-Biss.

ab 08:48 Uhr
an 19:09 Uhr


Siegelsbach

an 11:10 Uhr



Gundelsheim


ab 18:30 Uhr


*Zu-/Ausstieg ausschliesslich für eine geschlossene Gruppe

Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatztfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrucklich ausgeschlossen.


Anmeldeschluss
11.04.2017

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Wein-Erlebnis-Wanderung Maulbronn
Sa. 03.06.2017
[ mehr... ]

Kloster Maulbronn
Sa. 03.06.2017
[ mehr... ]

Backofenfest in Wackershofen
Sa. 23.09.2017
[ mehr... ]

2-Tagesfahrt »Bamberg, Kulmbach, Bayreuth«
Sa./So. 21./22.10.2017
[ mehr... ]

Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]