Rund um Garmisch-Partenkirchen

Sa./So. 27./28.10.2018

Traditionell klingt mit der 2-Tages-Reise die Sommersaison des ROTEN FLITZERS aus und es erwartet Sie ein interessantes Wochenende im Umfeld der Zugspitze. Unsere Fahrt in den äußersten Süden Bayerns führt über Nebenstrecken durch bäuerlich geprägte, idyllische Naturlandschaften und dank der großen Panoramafenster haben Sie bei bester Rundum-Sicht einen freien Blick auf Wiesen und Felder und die sanften Hügel des Alpenvorlands. Über Aalen und Nördlingen geht es entlang der Romantischen Straße nach Augsburg. Eine exklusive Führung vermittelt einen Blick hinter die Kulissen des dortigen „Bahnparks“, der mit seinen „Botschafter“-Lokomotiven, dem Rundhaus und einem Bahnpostamt auch technischen Laien ein faszinierendes Erlebnis vermittelt. Nach der Mittagspause im Museum geht es am Ammersee entlang in Richtung der majestätischen Alpenkette nach Garmisch-Partenkirchen. Eine kurze Busfahrt führt zum nahen Kloster Ettal (fak. Führung Benediktiner-Abtei oder Brauereimuseum) bzw. stattdessen nach Oberammergau, wo Sie das Passionstheater besichtigen können. Im Klostergasthof von Ettal erwartet Sie danach ein deftiges Abendessen. Am 2.Tag Möglichkeit zur Fahrt mit der Alpspitzbahn hinauf zur Plattform, einem frei schwebenden X zwischen Himmel und dem 1.000 m tiefer gelegenen Höllental. Oder Sie fahren mit der Zahnradbahn zur Zugspitze. Wer nicht so hoch hinaus will, besucht das prachtvolle Schloss Linderhof von Bayernkönig Ludwig II. Rückfahrt im Laufe des Nachmittags durch das Allgäu mit Stopp in Ulm.

Der historische ROTER FLITZER ist ein typischer Vertreter der 1950/60er Jahre und bietet ein unvergessliches Bahnerlebnis. Sie lernen die Strecke aus der ungewohnten Perspektive des Lokführers kennen, dem sie während der Fahrt „über die Schulter“ schauen können. – Entspannt zurückgelehnt genießen Sie den konkurrenzlosen Panoramablick, den der rundum voll verglaste ROTE FLITZER bietet. Es darf selbstverständlich gerne gefilmt und fotografiert werden. – Ein ungewöhnliches Erlebnis, das nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Preise pro Person
Doppelzimmer Kategorie Comfort
220 Euro
Doppelzimmer Kategorie ComfortPLUS
245 Euro
Einzelzimmer Kategorie Comfort
260 Euro
Einzelzimmer Kategorie ComfortPLUS
285 Euro

Enthaltene Leistungen:
• Fahrt im Sonderzug ROTER FLITZER ab/bis Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg, Kornwestheim, Stuttgart auf reservierten Sitzplätzen
• 1 x Übernachtung mit Frühstück in ausgesuchten Hotels mit Dusche/WC
• deftiges Abendessen im Klostergasthof
• Eintritt und Besichtigung des Bahnpark Augsburg

» Jetzt Buchen! [Weiterleitung zur DNV-Touristik GmbH]

Fakultativprogramm (bitte gleich mitbuchen)

• Abtei-Führung Kloster Ettal (ca. 1 1/2 Std.) oder
8 Euro
• Brauereimuseum mit Bierprobe (ca. 1 1/2 Std.) oder
8 Euro
• Führung Passionstheater in Oberammergau
12 Euro
• Fahrt zur Alpspix oder
27 Euro
• Fahrt zur Zugspitze
56 Euro
• Schloss Linderhof
24 Euro

Die zweitägige Panoramafahrt "Rund um Garmisch-Partenkirchen" findet in Kooperation mit der DNV-Touristik GmbH statt, die aus reiserechtlichen Gründen als "Veranstalter" auftritt.



voraussichtlicher
Fahrplan
*
27.10.2018
28.10.2018
Bietigheim-Bissingen
ab 06:30 Uhr
an 22:00 Uhr
Ludwigsburg
ab 06:45 Uhr
an 21:45 Uhr
Kornwestheim
ab 06:45 Uhr
an 21:45 Uhr
Stuttgart
ab 07:00 Uhr
an 21:30 Uhr
Um
kein Halt
ab 19:45 Uhr


an 18:00 Uhr
Augsburg
an 10:30 Uhr
kein Halt

ab 13:30 Uhr

Garmisch-Partenkirchen
an 16:30 Uhr
ab 14:00 Uhr



* ACHTUNG! Die Fahrzeiten wurden noch nicht von der DB bestätigt und können ggf. abweichen.
Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatzfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrucklich ausgeschlossen.

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Anmeldeschluss
01.10.2018 – danach auf Anfrage

Aktuelles:


Zugbegleiter gesucht!
Als Zugbegleiter brauchen Sie kein Profi zu sein, Interesse und Freude an der Eisenbahn genügt. Lernen Sie den Fahrbetrieb aus neuer Perspektive kennen und melden Sie sich

Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Frühlingserwachen im Vogtsbauernhof
So. 25.03.2018
[ mehr... ]

Unter Dampf über den Gotthard zum Lago Maggiore
Mo. 19.03. - Fr. 23.03.2018
[ mehr... ]

Treffpunkt Museumsbahn
Fr. 23.03.2018
[ mehr... ]

Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]