Durch den Odenwald nach Miltenberg, der »Perle am Main«

Sonntag, 30.09.2018

Die Panoramafahrt des ROTEN FLITZERS entführt Sie ins Drei-Länder-Eck, wo unser „Ländle“ mit Bayern und Hessen zusammentrifft. Ziel ist das malerische Miltenberg, das seine Besucher stolz mit der blau-weißen Fahne Bayerns begrüßt. Schon bei der Einfahrt bietet sich dem Bahnreisenden ein fantastischer Blick auf die historische Altstadt und auch das Maintal zeigt sich von seiner schönsten Seite.
Unternehmen Sie eine romantische Schiffsfahrt inklusive Mittagessen und bummeln Sie anschließend durch die malerischen Gassen von Miltenberg. Nach der Schiffsfahrt bieten wir Ihnen einen geführten Rundgang durch das romantische Städtchen inkl. Bierprobe an. Schmucke Fachwerkhäuser säumen den alten Marktplatz, der als „Schnatterloch“ bezeichnet wird. Mit dem achteckigen Marktbrunnen, einem der schönsten Renaissance-Denkmäler bieten sich reizvolle Motive. Weiter geht es zur Alten Amtskellerei, zum Staffelbrunnen, der Stadtpfarrkirche St. Jakobus und dem Schnatterlochturm. Am Ende des Rundgangs erwartet Sie die 350 Jahre alte Traditionsbrauerei „Faust“ mit einem Besuch von Sudhaus, Gärkeller und Schatzkapelle, wobei eine Verkostung der Bierspezialitäten inkludiert ist. Wer will, kehrt danach im „Riesen“, dem ältesten Gasthaus Deutschlands, zu einer deftigen Mahlzeit ein.
Dann heißt es wieder einsteigen und Sie erreichen nach kurzer Fahrt mit dem ROTEN FLITZER das bezaubernde Städtchen Amorbach im Odenwald, ein wahres „Schmuckkästchen der Architektur“. Bummeln Sie durch die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen zu Deutschlands ältestem Fachwerkhaus und zur barocken Abteikirche, die für ihre sehenswerte Orgel bekannt ist. Den Besuch von Amorbach lassen Sie am besten gemütlich im neu eröffneten „Erlebnisbahnhof“ ausklingen, wo Sie die Gaststätte „Gleis 1“ des Eisenbahnmuseums erwartet. Danach geht es auf der historischen Strecke der Madonnenland-Bahn dem Limes entlang. Über Mosbach-Neckarelz und Gundelsheim führt die Fahrt entlang dem Neckar wieder zurück.

Der historische Schienenbus ist ein typischer Vertreter der 1950/60er Jahre und bietet ein unvergessliches Bahnerlebnis. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie den konkurrenzlosen Panoramablick, den Ihnen der rundum voll verglaste ROTE FLITZER bietet. Es darf selbstverständlich gerne gefilmt und fotografiert werden. – Ein ungewöhnliches Ausflugs-Erlebnis, das nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!


Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste




Fahrpreis pro Person

ab Stuttgart,
Kornwesth.,
Ludwigsburg, Bi-Bi
                 

ab Lauffen,

Heilbronn,
M-Neckarelz
Erwachsene
58 Euro

52 Euro
Kinder bis 3 Jahre
(ohne Sitzplatzanspruch)
0 Euro


0 Euro
Kinder bis 14 Jahre
34 Euro

30 Euro
Familienticket
2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre
132 Euro

118 Euro




Fakultativprogramm (bitte gleich mitbuchen)



Schiffsfahrt Miltenberg inkl. Mittagessen
27 Euro


Führung "Miltenberg und Brauerei"
16 Euro


Abteilführung Amorbach
9 Euro


Fahrplan
DPE 20058
DPE 20057
Stuttgart
ab 07:34 Uhr
an 20:43 Uhr
Kornwestheim
ab 07:48 Uhr
an 20:25 Uhr
Ludwigsburg
ab 07:55 Uhr
an 20:17 Uhr
Bietigheim-Bissingen
ab 08:07 Uhr
an 20:05 Uhr
Besigheim
ab 08:16 Uhr
an 19:55 Uhr
Lauffen (N)
ab 08:30 Uhr
an 19:43 Uhr
Heilbronn
ab 08:44 Uhr
an 19:29 Uhr
Mosbach-Neckarelz
ab 09:21 Uhr
an 18:53 Uhr

Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatzfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrucklich ausgeschlossen.

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Anmeldeschluss
14.09.2018 – danach auf Anfrage

Aktuelles:


Zugbegleiter gesucht!
Als Zugbegleiter brauchen Sie kein Profi zu sein, Interesse und Freude an der Eisenbahn genügt. Lernen Sie den Fahrbetrieb aus neuer Perspektive kennen und melden Sie sich

Treffpunkt Museumseisenbahn
Sa. 22.09.2018
[ mehr... ]

Backofenfest im Hohenloher Freilandmuseum

Sa. 29.09.2018
[ mehr... ]

Durch den Odenwald nach Miltenberg, der »Perle am Main«
So. 30.09.2018
[ mehr... ]

Rund um Garmisch-Partenkirchen
Sa./So. 27./28.10.2018
[ mehr... ]

Treffpunkt Museumsbahn
Sa. 22.09.2018
[ mehr... ]

Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]