»Zauberhafte Nächte« - »Sonderfahrt zur Heidelberger Schlossbeleuchtung«

Samstag, 05.09.2020

Heidelberg


Begleiten Sie den ROTEN FLITZER auf seiner Fahrt durch das Neckartal nach Heidelberg! Dank seiner großen Panoramafenster bietet der historische Schienenbus eine reizvolle Sicht auf die romantischen Burgen links und rechts der Strecke.
Die legendäre „Heidelberger Schlossbeleuchtung“ zieht jedes Jahr Tausende von Menschen in ihren Bann – kaum eine andere Stadt bietet solch eine zauberhafte Nacht. Besuchen Sie den Kunsthandwerk- und Warenmarkt am Kornmarkt, das festlich klassische Konzert in der Heiliggeistkirche, genießen die Live-Musik auf der Nepomukterrasse oder unternehmen eine fakultative Schiffsfahrt mit der „Weißen Flotte“, um Heidelberg vom Wasser aus zu betrachten. Anschließend tauchen die Bengalischen-Leuchtfeuer das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So, als ob die Ruine ein weiteres Mal in ihrer langen Geschichte brennen würde. Wie zuletzt 1689 und 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs Ludwig XIV. das Schloss und die Stadt niederbrannten und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen.

Wenn das glühende Schloss langsam verblasst, beginnt um 22:15 Uhr der zweite Teil des Spektakels – das Brillant-Feuerwerk über dem Neckar. Um seine frisch angetraute Gemahlin Elizabeth Stuart standesgemäß zu begrüßen, ließ Kurfürst Friedrich V. 1613 ein Feuerwerk inszenieren. Dieses Feuerwerk legte den Grundstein für die später folgenden Lichtspiele am nächtlichen Himmel über Heidelberg.

Heidelberg

Unser Tipp: Die Nepomuk-Terrasse, das Neckarufer und der Philosophenweg sind die besten Standorte, um die Schlossbeleuchtung und das Feuerwerk zu bewundern.

Der  ROTE FLITZER bringt Sie ohne Umstieg direkt zum Bahnhof „Altstadt“ und nach kurzem Fußweg sind Sie am Kornmarkt und in der Hauptstrasse, ohne Parkplatzsuche und ohne Stress. Der historische Schienenbus ist ein typischer Vertreter der 1950/60er Jahre und bietet ein unvergessliches Bahnerlebnis. Es darf selbstverständlich gerne gefilmt und fotografiert werden. – Nachdem Sie die älteste und berühmteste deutsche Studentenstadt einmal auf ganz andere Weise kennen gelernt haben, bringt Sie der ROTE FLITZER wieder ab Bahnhof Heidelberg-Altstadt zum Ausgangsort zurück. – Steigen Sie ein zu diesem ungewöhnlichen Erlebnis, das nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!


Rahmenprogramm
Nepomuk-Terrasse: Für beste Unterhaltung ist am Samstag auf der Nepomuk-Terrasse am nördlichen Ende der Alten Brücke gesorgt: Am Samstag zwischen 16.00 und 23.00 Uhr lädt ein kleiner Biergarten mit Live-Musik die Besucher zum geselligen Verweilen ein.
Kornmarkt: Kunsthandwerk- und Warenmarkt am Kornmarkt von 12.00- 20.00 Uhr.
Konzert zur Schlossbeleuchtung: Samstag, 18.15 Uhr Heiliggeistkirche
Sonderfahrten der Weißen Flotte, 20.00-23.00 Uhr (Fahrt 30,- Euro)


Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person

Erwachsene 49 Euro
Kinder (bis 3 Jahre
ohne Sitzplatzanspruch)
0 Euro
Kinder (bis 14 Jahre) 36 Euro
Familienticket
2 Erw. + 2 Kinder bis 14 Jahre
134 Euro
Vorläufiger Fahrplan*

Stuttgart Hbf
ca. ab 14:30 Uhr
an 01:30 Uhr
Kornwestheim
ca. ab 14:45 Uhr
an 01:15 Uhr
Ludwigsburg
ca. ab 15:00 Uhr
an 01:00 Uhr
Bietigheim-Biss.
ca. ab 15:15 Uhr
an 00:45 Uhr
Lauffen am Neckar
ca. ab 15:30 Uhr
an 00:30 Uhr
Heilbronn
ca. ab 15:45 Uhr
an 00:15 Uhr
Heidelberg-Altstadt
ca. an 17:00 Uhr
ab 23:00 Uhr

* ACHTUNG! Die Fahrzeiten wurden noch nicht von der DB bestätigt und können ggf. abweichen.
** Das nostalgische Fahrmaterial wurde nicht barrierefrei konstruiert und bietet keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich). Es sind Stadtführungen bzw. Besichtigungen vorgesehen, bei der Sie ggf. Treppen steigen müssen und eine dafür ausreichende Kondition benötigen. Eine Stadtführung mit Rollator ist in der Regel nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatzfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrucklich ausgeschlossen.

Anmeldeschluss
27.08.2020 – danach auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Zugbegleiter gesucht!
Als Zugbegleiter brauchen Sie kein Profi zu sein, Interesse und Freude an der Eisenbahn genügt. Lernen Sie den Fahrbetrieb aus neuer Perspektive kennen und melden Sie sich

Neues Buchungssystem
Bitte vor Buchung lesen
[ mehr... ]


Bodenseeerlebnis - Raddampfer Hohentwiel
Samstag, 25.04.2020
[mehr...]

Geführte Wanderung durchs Krebsbachtal
Freitag, 01.05..2020
[mehr...]

Wanderung von der Saline Bad Friedrichshall nach Bad Wimpfen

Freitag, 01.05..2020
[mehr...]

Fahrt zum Technikmuseum Sinsheim oder zur neuen Klima-Arena Sinsheim
Freitag, 01.05..2020
[mehr...]


Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]